Beschreibung der Meldung

Diese Anfrage wurde am 08.03.2018 via web gestellt.

Guten Morgen!

Am Erlenring halte ich den Bereich der Baustellenabsperrung bzw. der Straßensperrung vor allem in der Nacht für sehr unübersichtlich.

Es gibt nur einen einzigen Absperrzaun,der in der Mitte der Straße steht. Daran sind nur 3 gelbe(!) Baustellenleuchten befestigt, und darüber das Schild "Verbot für Fahrzeuge aller Art" (Zeichen 250).

Bei Dunkelheit sieht man der Straßenabsperrung vor allem viel gelbes Licht, zum einen durch diesen Absperrzaun und zum anderen durch die aufgestellten Leitbaken. Im Zusammenspiel mit der gelblichen Straßenbeleuchtung schafft das nur wenig Klarheit.

An wirklich allen Fuß- und Radwegen hat man Sperrzäune mit jeweils 5 roten Baustellenleuchten aufgestellt, nur auf der großen Straße mit Fahrzeugverkehr nicht!

Da jeder Verkehrsteilnehmer die in solchen Fällen verwendeten roten Leuchten sofort versteht, sollte man zumindest an die eine dort stehende Absperrschranke unbedingt rote Leuchten, anstatt der gelben, anbringen.

Um auch tagsüber für noch mehr Transparenz zu sorgen, könnte man noch ein nach links weisendes Umleitungsschild (Zeichen 454-10) oder ein blaues Schild mit Richtungspfeil nach links (Zeichen 211-10) an dieser Stelle anbringen.

Vielen Dank und freundliche Grüße!

Meldungsposition
Details
Kategorie
Verkehrsschilder
Zuständig
Fachdienst Ordnung
Geokoordinaten
50.807831098677, 8.7750221078527
Nächstgelegene Adresse
Erlenring 4A, 35037 Marburg, Deutschland
Status
Gelöst
Zusatzfelder
Angehängte Dateien
Keine Anhänge vorhanden.
Bearbeitungshistorie

Gelöst

Fachdienst Ordnung am 08.03.2018 um 12:15 Uhr:

Die Meldung wurde erfolgreich bearbeitet.
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Sachverhalt wurde überprüft:

Das Verkehrszeichen „Vollsperrung (Absperrschranke mit mindestens fünf roten Warnleuchten mit Dauerlicht)“ befindet sich direkt vor der Weidenhäuser Brücke. Da man vom Erlenring kommend noch bis in die Lingelgasse fahren darf (zumindest Anlieger), kann eine von Ihnen geforderte Beschilderung dort nicht aufgestellt werden. Um aber darauf aufmerksam zu machen, dass bei Weiterfahrt eine Vollsperrung folgt, wurde an dieser Stelle eine „Teilsperrung (Absperrschranke mit drei gelben Warnleuchten)“ aufgestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Fachdienst Straßenverkehr


in Bearbeitung

Fachdienst Ordnung am 08.03.2018 um 12:13 Uhr:

Es wurde mit der Bearbeitung begonnen.


Ungeprüft

Fachdienst Ordnung am 08.03.2018 um 11:03 Uhr:

Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung an "Fachdienst Ordnung" weitergeleitet.


Warten auf Freigabe

Unbekannter Teilnehmer am 08.03.2018 um 04:22 Uhr:

Die Meldung wurde zur Freigabe an "Fachdienst Tiefbau" weitergeleitet.