Beteiligungsbeirat

Die Umsetzung der Maßnahmen des Konzepts zur Bürger*innenbeteiligung der Universitätsstadt Marburg wird von einem Beteiligungsbeirat begleitet, der sich im Oktober gebildet hat. Dieser ist ein unabhängiges Beratungsgremium. Er unterstützt den Magistrat und gibt Empfehlungen ab:

  • zur Weiterentwicklung des Bürgerbeteiligungskonzeptes
  • zur Vorhabenliste und zur Beteiligung zu einzelnen Vorhaben; Der Beteiligungsbeirat klärt Verfahren von Beteiligung. Inhalte von Vorhaben sind nicht Gegenstand der Beratung im Beirat.

Außerdem ist der Beteiligungsbeirat Anlaufstelle für Einwohner*innen bei Beteiligungsverfahren und Vorschlägen für Vorhaben.

Die Koordinierungsstelle Bürger*innenbeteiligung ist Geschäftsstelle des Beteiligungsbeirates. Informationen zum Kontakt finden Sie auf dieser Seite.

Der Beirat setzt sich aus 11 Einwohner*innen, 7 Stadtverordneten sowie 3 Vertreter*innen von Magistrat und Verwaltung zusammen. Die 11 Einwohner*innen werden durch eine Zufallsauswahl ausgewählt ebenso wie die Stellvertreter*innen.

Mitglieder und Stellvertreter*innen des Beteiligungsbeirates

Der Beteiligungsbeirat tagt mehrmals jährlich. Auf Beschluss seiner Mitglieder kann der Beirat öffentlich tagen.

Hier können Sie die aktuelle Geschäftsordnung des Beteiligungsbeirats einsehen.   

Ergebnisprotokolle der Sitzungen des Beteiligungsbeirats werden auf dieser Seite veröffentlicht, sobald sie vom Beirat genehmigt wurden.

Protokoll Auftaktsitzung Beteiligungsbeirat am 24.10.2019